Aktuell

SPIRITS OF CONTRADICTION – Margot Pilz

SPIRITS OF CONTRADICTION – Margot Pilz

kuratiert von Korinna Lindinger

Margot Pilz ist eine Pionierin unter den Konzept- und Medienkünstler*innen. Ihr Werk ist radikal, aktionistisch, feministisch und selbstbestimmt. Eindrucksvoll ist die Konsequenz in Auseinandersetzung und Ausdruck mit der sie die Konstruktion von Identitäten auslotet und sichtbar werden lässt. Die weitreichende Bedeutung und das vielschichtige Potential ihrer künstlerischen Arbeit zwischen Performance, Fotografie, Medieninstallation und Konzeptkunst sind derzeit in vielen Ausstellungen und Publikationen zu sehen. Für die Ausstellung im kunstraum pro arte hat die Künstlerin ihr Archiv geöffnet, um seltene Originale früher Werke neben aktuelle Arbeiten zu stellen.

Kurzbiografie

Margot Pilz, geboren 1936 in Haarlem (Niederlande), aufgewachsen in Indonesien, lebt in Wien. 1976 Meisterprüfung Fotografie. 1990-1992 Lektorat an der Technischen Universität Wien. 1991 Gastprofessur an der Pandios Universität Athen. 1993-1994 Lektorat an der Technischen Universität Graz.
Ausstellungen & Preise (Auswahl):
2016 bis 2020 The Feminist Avant-Garde of the 1970s, The Brno House of Arts, Stavanger Art Museum. ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe. MUMOK, Wien. 2018 Women. Now, Austrian Cultural Forum, New York. 2017 Art Austria, Palais Liechtenstein, Wien. 2015 Margot Pilz – MEILENSTEINE VON DER PERFORMATIVEN FOTOGRAFIE ZUR DIGITALEN FELDFORSCHUNG. 2014 AKTIONISTINNEN, Kunsthalle Krems, Forum Frohner. 2011 Preis der Stadt Wien für Bildende Kunst.

Weblink: www.margotpilz.at

Dauer der Ausstellung: 5. Juli bis 24. August

Begleitveranstaltungen:

Donnerstag, 4. Juli, 19:30 Uhr
Eröffnung der Ausstellung durch Eva Veichtlbauer, Leiterin der Abt. für Kultur, Bildung und Gesellschaft/Land Salzburg.
Zur Ausstellung spricht Korinna Lindinger, Künstlerin und Soziologin

Sa, 17. August 2019, 11 Uhr
Künstlerinnengespräch mit Margot Pilz
Das Gespräch mit Künstlerin Margot Pilz und Kuratorin Korinna Lindinger führt Laila Huber, stv. Leiterin kunstraum pro arte. Bei Croissants & Kaffee haben die Besucher*innen die Möglichkeit, Näheres über die Zugänge und das Schaffen der Künstlerin zu erfahren.

Freitag, 23. August 2019 19:00 Uhr, Stadtbücherei Hallein
Filmscreening „Sie ist der andere Blick“, A 2018, 88min. – Ein Film von Christiana Perschon.

Bildnachweis des Beitragsbilds (r.):Margot Pilz, Die Weisse Zelle − Überwachung #11, 1984

kunstraum pro arte · Schöndorferplatz 5 · A-5400 Hallein