tet

Archive: Künstler_innen

Die Malerin, Bloggerin und Installationskünstlerin Maria Peters (www.maria-peters.at) wurde 1966 In Tirol geboren.

Arbeiten von Maria Peters sind in der Ausstellung „Der Klang  der Sterne“ anlässlich des Stille Nacht-Jahrs 2018 zu sehen.

Die seit 2011 freischaffend tätige Künstlerin Monika Supé ist ausgebildete Architektin und lehrte an der Münchener Akademie Für Mode und Design.

www.monikasupe.de

Im Frühjahr 2017 ist ihre Ausstellung „Zeitwerk“ im kunstraum zu sehen.

Der 1958 in Wien geborene Grafiker Thomas Nemec besuchte die „Wiener Kunstschule“ und war zeitweilig als Assistent von Prof. Georg Eisler (Sommerakademie Salzburg) tätig. Mehrfache Ausstellungen in heimischen Städten (Wien, Graz, Salzburg, u.a.) sowie einige Präsentationen im Ausland (Berlin, Brüssel, Lyon, etc.) sprechen für die Qualität seiner Arbeiten. Zuletzt widmete sich der sensible Künstler vermehrt der Lithografie und dem Siebdruck.Seine Werke haben meist das Abbild des  Menschen zum Thema und offenbaren helle und dunkle Seiten unseres Seins.

2018 bestritt Nemec gemeinsam mit dem Bildhauer Egon Straszer de Ausstellung, „Immer in Sicht“.

Der 1975 in Hallein geborene und derzeit in  Wien lebende Thomas Hörl arbeitet sowohl solo als auch in verschiedenen Kooperationen (u. a. mit Karin Fisslthaler und Jakob Lena Knebel) und seit 2003 in der Künstlergruppe kozek hörlonski gemeinsam mit Peter Kozek.
Sein künstlerischer Schwerpunkt liegt in der Recherche von regionalen Bräuchen und Traditionen.

Seine künstlerische Arbeit umfasst Performance, Videoarbeiten, Installation, Objekt, Collage und inszenierte Fotografie.

Christine Uhlig, Malerei

geboren in Wien 

lebt und arbeitet in Salzburg

Der Bildhauer Egon Straszer wurde 1966 in Malta / Kärnten geboren und  absolvierte in den 1980er Jahren die Ausbildungen zum Kunstschmied und zum Holz und Steinbildhauer. Sein Bezug zu Salzburg und die damit verbundenen künstlerischen Impulse resultieren aus Kontakten zur Sommerakademie für Bildende Kunst, wo  er in der Klasse des Kuchler Bildhauers Josef  Zenzmaier mehrmals assistierte, zur regionlen Künstlergruppe „EUG“, die er mitbegründete, und zur Grafischen Werkstatt im Traklhaus. – Seit 2007 lebt und arbeitet er in Großrust / Niederösterreich.0

www.egonstraszer.at

2018 waren Straszers Arbeiten gemeinsam mit Grafiken Thomas Nemec‘ in der Ausstellung“immer in Sicht“ zu sehen.

Farbintensive Kompositi0nen mit kräftigem Pinselstrich kennzeichnen die Arbeiten der gebürtigen Wienerin, die seit den neunziger Jahren in Salzburg mit sensitiven Malereien auf sich aufmerksam macht.

Mail: christine.uhlig@aon.at

Christine Uhlig ist gemeinsam mit der Fotografin Gretl Thuswaldner im Frühjahr 2018 kn der dem performativen Ausdruck gewidmeten Ausstellung „Tanz“ zu sehen.

 

 

 

 

 

 

kunstraum pro arte · Schöndorferplatz 5 · A-5400 Hallein