Weihnachtsfeier mit Ausstellungsrundgang

Do 14. Dezember, 19:00 Uhr

Aktzeichnen mit Prof. Josef Zenzmaier

Di 16. Jänner 2018, 19:00 Uhr

Aktzeichnen

Wann: jeden Dienstag während der Schulzeit, 19 bis 21 Uhr
Wo: HTL Hallein, Raum 303, Davisstrasse 5, 5400 Hallein
Unter der Leitung von Prof. Josef Zenzmaier können Kunstinteressierte die Grundlagen des Aktzeichnens erlernen oder ihre Kenntnisse erweitern. Keine Anmeldung erforderlich, die gewünschten Zeichenutensilien sind mitzubringen.
Kosten pro Abend: 14,- Euro /ermäßigt (Schüler) 9,- Euro Semesterbeitrag: 180,- Euro / ermäßigt (Schüler) 90,- Euro

Kunstfahrt: Fokus Historie

Unsere am Freitag, 8.12.2017, stattfindende zweite Kunstfahrt des Jahres widmet sich unter dem Titel „Fokus Historie“ dem aktuellen Ausstellungsgeschehen in München:

Abfahrt: 8:00 Uhr Hallein, Pernerinsel, Tourismusverband. Mauttorpromenade
(Zustieg in Anif Hotel Hubertus um 8:15 Uhr möglich, bitte bei der Anmeldung angeben)

Programm: 
10.30 Uhr Ägyptisches Museum München – Führung
Das Ägyptische Museum München verdankt sein Entstehen der Kunstsinnigkeit bayerischer Fürsten. Es reicht in seinen Anfängen bis in die zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts zurück, als Herzog Albrecht V. von Bayern (1550-1579) die Residenzstadt München zur “Stadt der Künste” erhob. Für seine Kunstkammer erwarb er die ersten Aegyptiaca in Rom, die sich allerdings nur in der literarischen Überlieferung erhalten haben. Obwohl das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst nicht zu den ganz Großen in seinem Bereich zählt, verfügt es – gemessen an seiner Größe – über eine der qualitätvollsten Sammlungen überhaupt und ist international ein gefragter Leihgeber. Viele der ausgestellten Objekte, vor allem im Bereich der Rundplastik, sind Kunstwerke von Weltrang. Die Kompaktheit der Ausstellung ermöglicht es dem Besucher, in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen einen Überblick über 5000 Jahre Kunst und Kultur des alten Ägypten zu erhalten – eindrücklicher als in manchem der ganz großen und daher unübersichtlichen Museen.
http://www.smaek.de/

12.00 Mittagspause

14:30 Uhr Hypo Kunsthalle, Ausstellung Gut · Wahr · Schön
Meisterwerke des Pariser Salons aus dem Musée d’Orsay

Der jährliche »Salon de Paris« war im 19. Jahrhundert die weltweit wichtigste Kunstausstellung und das gesellschaftliche Ereignis schlechthin. Hunderttausende Besucher kamen, um das vielfältige Schaffen der damals bedeutendsten Künstler zu bewundern. Nun greift die Kunsthalle München erstmals in Deutschland das Phänomen der Salonkunst auf: Anhand von über 100 Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und kunsthandwerklichen Objekten aus dem Musée d’Orsay zeigt die Ausstellung, wie im Pariser Salon klassische Tradition auf modernes Leben traf. Die meisten Kunstwerke waren hierzulande noch nie zu sehen. Die Ausstellung in der Kunsthalle München hat sich zum Ziel gesetzt zu zeigen, wie vielfältig und richtungsweisend das Schaffen der heute zu Unrecht vergessenen Salon-Künstler war. Es gilt, diesen wesentlichen Bereich der französischen Kunst des 19. Jahrhunderts neu zu entdecken.
http://www.kunsthalle-muc.de/ausstellungen/details/gut-wahr-schoen/

ca. 17.00 Uhr Rückfahrt


Anmeldung:
 oder per mail: helga.besl@forum-hallein.at oder telefonisch unter 0043 699 11083235,
Kosten: Regulär € 65,- // Mitglieder TKK € 45.- // Studenten bis 26 Jahre € 35.-

kunstraum pro arte · Schöndorferplatz 5 · A-5400 Hallein