Josef Zenzmaier

Der 1933 in Kuchl geborene Bildhauer erhielt seine profunde Ausbildung u. a. bei Giacomo Manzu in Italien, von wo  er die Technik des Bronzegusses in die Region brachte. Zahlreiche, vor allem sakrale  Arbeiten, aber auch Werke im öffentlichen Raum, sind im Salzburger Land zu  bewundern.

Arbeiten Josef Zenzmaiers waren 1996 gemeinsam mit Werner Otte und Werner Würtinger in der Ausstellung „Wege“ und zuletzt in der Einzelausstellung “ Körperrhythmen – Spaziergang im Raum“  (2013) zu sehen.

kunstraum pro arte · Schöndorferplatz 5 · A-5400 Hallein