Kozek Hörlonski

Die Performance-Künster Peter Kozek und Thomas Hörl schlossen sich 2003 zur Künstlergemeinschaft kozek hörlonski zusammen und treten seitdem auch immer wieder unter diesem Namen auf.

kozekhoerlonski.com

Angelika Kampfer

Angelika Kampfer, aufgewachsen in Villach,  arbeitete bis 1987 Chemotechnikerin in München und Paris, ehe 1988 bis 1990 Besuch der Staatlichen Fachschule für Fototechnik in Berlin folgte; seit ist 1990  ist sie als freie Fotografin tätig; Thema ihre künstlerischen Auseinandersetzung sind Beziehungsfelder, in denen der Mensch im Mittelpunkt steht.

www.angelika-kampfer.at

Im Mai 2014 ist ihre Ausstellung“ALT, umsorg,versorgt“ zu sehen:

Ester Kao

Ester Kao stellt mit 4 Kolleginnen im Rahmen der Fachhochschulpräsentation Stories and Stuff im Juni 2015 aus.

Simon Karstetter

Arbeiten Karstetters waren im Rahmen der Ausstellung „Return“ (2013) zu sehen.

Carlos Katastrofsky

Carlos katastrofsky arbeitet vor allem im Bereich der neuen Medienkunst, den Bereichen Exploration sind Netzkunst, interaktive Installationen, Software-Kunst und den Möglichkeiten von Web-Elementnen als Kulturwerkzeuge.
Die Person hinter dem Pseudonym Carlos katastrofsky ist Michael Kargl, in Tirol, Österreich geboren. Er lebt und arbeitet in Wien. |

Beatrix Kaufmann

Die 1972 in Schwaz in/ Tirol geborene Beatrix Kaufmann ließ sich 1986 -1992 an der Glasfachschule Kramsach zur Glasmalerin, Kunstglaserin und Emailleurin ausbilden: 1994 – 2001 besuchte sie die Meisterklassen Bildhauerei bei Prof. Erwin Reiter sowie für Metall: Objekt- und Produktgestaltung bei Prof. Helmuth Gsöllpointner an der Kunstuniversität Linz, die sie  mit Auszeichnung abschloss. – Seit 2003 ist sie im eigenen Atelier „Himbeer“ tätig.

www.beatrixkaufmann.at

Werner Kernebeck

www.werner-kernebeck.de

Arbeiten des Berliner MILCHHOF-Künstlers Werner Kernebeck waren in der Ausstellung „In situ – Ex situ“ (2013) zu sehen.

Vera Khlebnikova

Vera Khlebnikova , geboren in Machatschkala /Dagestan 1954, absolvierte die Moskauer Hochschule für Polygraphie (im Buch-Design) im Jahr 1977. – Khlebnikova lebt und arbeitet in Moskau als Künstlerin und Buchgestalterin.

Sebastian Kienzl

www.sebastiankienzl.com

Markus Kircher

Markus Kircher, 1970 geboren in Salzburg, besuchte 2003 – 2008 die Akademie der bildenden Künste Wien/Klasse Malerei und Grafik bei Gunter Damisch;  er lebt und arbeitet in Wien.

http://www.markuskircher.net

Arbeiten Kirchers sind in der aktuellen Ausstellung „Kunstproduktion heute – Voraussetzungen und Perspektiven“ im kunstraum pro arte zu sehen.

Rudi Klein

www.kleinteile.at

Mathias Klos

www.m-klos.com

Sebastian Köck

www.sebastiankoeck.at

Bernd Koller

Der im Pinzgau geborene und  aufgewachsene Bernd Koller studierte 1989 – 1995 an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Arnulf Rainer.
Im kunstraum pro arte präsentierte er seine Arbeiten im März 2014   mit sieben   Kollegen in der dem Medium der Zeichnung gewidmeten Ausstellung „Auszeit“.

Peter Köllerer

www.peter-köllerer.at

2013 waren ArbeitenPeter Köllerers in der Ausstellung “Unknown interactions” zu sehen.

Ulrike Königshofer

www.ulrikekoenigshofer.at

Stephen Köperl

www.winkler-koeperl.net

Gruppe Kreisverkehr

Das Oberndorfer Künstlerkollektiv Kreisverkehr besteht seit . Mitglieder sind Thomas Stadler, Jakob Buchner, Martin Köb, Johannes Innerbichler, Rebekka Wolfsmüller, und Matthias Nockler.

Hans Kupelwieser

Geboren 1948 in Wien, absolvierte Kupelwieser neben einer Tätigkeit als Grafiker und zahlreichen Reisen 1976-82 auch die Hochschule für angewandte Kunst in Wien.

www.publicartvienna.at

Kai Kuss

Der 1959 in Hallein geborene Kai Kuss besuchte die Hochschule für Angewandte Kunst und begann ab 1990, mit seinen vorwiegend fotografischen Werken an die Öffentlichkeit zu gehen.

www.basis-wien.at

2013 war Kai Kuss mit der Soloshow“Mizzi Blue und die schwarze Liste” zu sehen.